Infos für Kinder und Jugendliche
2015 > R.O.N und die Wolke 107

Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche aus Moers!

R.O.N und die Wolke 107

Am Freitagabend fand im Bollwerk 107 ein Konzert der Band RON statt. Dieses Konzert war in zweierlei Hinsicht eine Prämiere, einerseits stellte die Band ihre neue CD vor, andererseits war es das erste Konzert, das mit Hilfe der Wolke 107 organisiert wurde. Die Wolke 107 ist eine Veranstaltungsreihe, die seit 2,5 Jahren Veranstaltungen für Menschen mit und ohne Behinderungen organisiert. Das Wolke 107 Team besteht dabei ebenfalls aus Menschen mit und ohne Behinderungen und konnte sich schon oft professionell bei Abendveranstaltungen zeigen. Der Freitagabend war für die Wolke 107 ein Debüt in der Konzertorganisation. Neben den „normalen“ Aufgaben an der Kasse, als DJ, bei der Dekoration oder der Garderobe, gab es bei diesem Konzert weitere Workshops und Aufgaben für das Wolke 107 Team. Sie konnten sich bei der Ton- und Lichttechnik, aber auch noch in der Veranstaltungsfotografie üben. Alle Helfer waren mit Leib und Seele dabei, wie sich auch im Gespräch mit Wolke 107 Helfer Detlev zeigte: 

Wann habt ihr heute angefangen alles vorzubereiten?

Wir sind seit 16 Uhr hier.

Welche Aufgabe hast du übernommen?

Ich habe die Ansage für die Band gemacht und war am Mikrofon.

Bei welchen Workshops konntest du mitmachen?

Es gab Ton, Licht, Fotografie. 

Warum hast du dich für den Ton entschieden und was musstest du alles machen?

Ich quassel gerne und stehe gerne im Mittelpunkt, das mit dem Mikrofon macht mir Spaß. Ich musste beim Soundcheck die ganze Zeit auf der Bühne stehen und irgendwas sagen, während die anderen den Ton richtig eingestellt haben. Und ich musste die Band ansagen bevor das Konzert angefangen hat. 

Wie hat dir das gefallen und wie findest du die Band?

Es hat mir viel Spaß gemacht und die Band ist auch gut. Ich kaufe mir gleich auch eine CD von denen. 

Wenn es wieder solche Konzert-Workshops gibt, machst du dann wieder mit?

Ja. Aber ich mach dann wieder das gleiche, fotografieren möchte ich nicht.

Nicht nur dem Wolke 107 Team, auch dem Bollwerk 107 hat es Spaß gemacht. Kulturreferent Gregor Polzin ist zufrieden mit der Konzertorganisation und auch den Workshops. Insgesamt haben 10-15 Wolke 107 Teammitglieder an den Ton-, Licht- und Fotografie-Workshops teilgenommen und sich wie bei vorherigen Veranstaltungen auch wieder im Vorfeld bei der Dekoration und dem Bühnenaufbau mit eingebracht, sowie die Kasse betreut. 

Die nächste Wolke 107-Veranstaltung wird es zu Karneval geben und darauf freut sich das bunt gemischte Team schon jetzt.