Infos für Kinder und Jugendliche
ab 14 Jahre > Spontanfilmfestival

Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche aus Moers!

Das 9. Spontanfilmfestival

Das 9. SpontanFilmFestival findet am 26. – 27. Mai im Kinder- und Jugendbüro in Moers statt. Dabei verwandelt sich Moers in eine spannende Filmkulisse, mit Kameraleuten, Schauspielern und Regisseuren. 25 Jugendliche werden in Fünfer-Filmteams innerhalb von 24 Stunden Kurzfilme drehen, schneiden, vertonen und vieles mehr. Der Umgang mit der Technik ist dabei genau so spannend wie das gemeinsame Miteinander. Es sind aber keine Vorkenntnisse nötig. Spaß, Spontaneität und Kreativität sind bei uns viel wichtiger. 

Über das SpontanFilmFestival 2016:

 Zum Motto:

Das Motto 2016 lautete „Spiel des Lebens“.

Wie könnte unser Leben aussehen wenn alles nur ein Videospiel wäre? Können wir virtuelle Welten und Realität dann noch unterscheiden? Oder kehren wir lieber zu den guten alten analogen Zeiten zurück? In unserem „Spiel des Lebens“ könnt ihr die Dinge verwirklichen, von denen Ihr schon immer geträumt habt.

Wir wollen uns gemeinsam auf die Suche nach Sinn und Unsinn der digitalen Welt begeben

Anmeldung:

Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene von 16 - 27 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind ab sofort über die Festivalhomepage möglich: www.spontanfilmfestival.de/anmeldung

Open-Air-Kino

Direkt nach den 24 Stunden werden die fertigen Filme der Öffentlichkeit präsentiert. In diesem Jahr findet zum dritten Mal ein Open-Air-Kino statt. Auf der Wiese hinter dem Moerser Rathaus werden die Filme gezeigt. Tolle Atmosphäre mit Popcorn und Co. ist garantiert.

Das SpontanFilmFestival wird gefördert von der Sparkasse am Niederrhein und dem Kulturbüro der Stadt Moers.

Über das SpontanFilmFestival 2015:

Das 7. SpontanFilmFestival fand am 5. bis 6. Juni im Kinder- und Jugendbüro in Moers statt. Dabei verwandelte sich Moers in eine spannende Filmkulisse, mit Kameraleuten, Schauspielern und Regisseuren. 25 Jugendliche haben in Fünfer-Filmteams innerhalb von 24 Stunden Kurzfilme gedreht, geschnitten, vertont und vieles mehr. Der Umgang mit der Technik war dabei genau so spannend wie das gemeinsame Miteinander. Es sind aber keine Vorkenntnisse nötig gewesen.. Spaß, Spontaneität und Kreativität waren uns viel wichtiger.

Motto 2015:

Das Motto in diesem Jahr lautete „Raus mit der Sprache“. Im Laufe der Zeit hat sich unsere Sprache verändert. Jugendliche entwickeln komplett eigene Kommunikationsregeln und neue „moderne“ Wörter entwickeln sich. Doch was passiert wenn die Jugendsprache auf die Erwachsenenwelt trifft? Wie hat sich unsere Sprache überhaupt verändert? Wie kommunizieren wir miteinander?

2016

Das 8. SpontanFilmFestival ist im Frühjahr 2016 geplant. Genaue Infos werden zu gegebenem Zeitpunkt hier bekannt gegeben.

Rückblick und Filme

4 Filmteams mit je 6 Personen zwischen 17 und 23 Jahren haben am Freitag/Samstag 5./6. Juni, Moers wieder einmal zur Filmstadt gemacht. Gedreht haben die TeilnehmerInnen in den Büros, im Schlosspark oder hinter dem Rathaus.

Entstanden sind am Enden 4 sehr unterschiedliche Filme - von einer Politsatire über eine Herrschaftsrede, die Symbolisierung von Sprache als Machtinstrument bis hin zum Science Fiction - Szenario. 

Rund 100 Besucherinnen und Besucher haben sich am Samstagabend die Ergebnisse beim Open-Air-Kino auf großer Leinwand angeschaut. Die Filme des diesjährigen Festivals und natürlich auch die der vergangenen Jahre kann man sich auf der Festivalhomepage anschauen: www.spontanfilmfestival.de/filme.